Dienstag, 19. September 2017

Nacht über Frost Hollow Hall von Emma Carroll


erschienen bei Thienemann-Esslinger

Zum Inhalt

Ob es auf Frost Hollow Hall spukt? Tilly ist froh, dass sie mit ihren 12 Jahren auf dem herrschaftlichen Anwesen eine Arbeit gefunden hat. Und mit Gracie, mit der sie sich eine Kammer teilt, versteht sie sich wunderbar. Doch schon bald merkt Tilly, dass auf Frost Hollow Hall seltsame Dinge vor sich gehen. Als sie eines Abends zum Kühlhaus eilt, um Eiswürfel für den Lord zu schlagen, entdeckt sie eine Gestalt auf dem zugefrorenen See …
(Quelle: Verlag)

Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis von Danielle Paige


erschienen bei Thienemann

Zum Inhalt

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten, fällt es schwer, ihren Auftrag und ihre magischen Fähigkeiten zu akzeptieren. Durch Jagger und Kai, die sich beide um sie bemühen, erfährt sie die Geheimnisse von Algid und seinen Bewohnern. Doch Snows Herz gehört eigentlich schon Bale – dem sie ihre Flucht verdankt und den sie jetzt verzweifelt sucht …
(Quelle: Verlag)

Samstag, 16. September 2017

*700. Post!!!* Aktuelle Höhlenforschung mit... #3/2017

Liebe Höhlenbesucher!

Heute ist es endlich mal wieder soweit und ich möchte euch mein aktuelles Buch vorstellen, das ich gerade lese und zu dem es keine Rezension geben wird.


Heute geht es um dieses Büchlein:

Freitag, 15. September 2017

Forever again – Für alle Augenblicke wir von Lauren James


erschienen bei Loewe

Zum Inhalt

Auf einer Burg in Schottland verliebt sich Kate in Matthew, an Bord eines Segelschiffes sieht sie ihn wieder und schließlich begegnen sich die beiden an der Universität von Nottingham. Allerdings liegen zwischen diesen drei Ereignissen fast 300 Jahre ...
Immer wieder kreuzen sich die Wege von Katherine und Matthew, jedes Mal verlieben sie sich unsterblich und jedes Mal bringt der Lauf der Weltgeschichte sie auf tragische Weise auseinander. Doch wie oft kannst du die Liebe deines Lebens verlieren?
(Quelle: Verlag)

Montag, 11. September 2017

Almost Famous – Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde von Silke Schellhammer


erschienen bei arsEdition

Zum Inhalt

Zoe hasst es, die Neue an der Schule zu sein. Keiner nimmt sie wahr und sie fühlt sich wie unsichtbar. Deshalb beschließt Zoe, ihrem Leben etwas mehr Glamour zu verpassen. Spontan erklärt sie den weltberühmten Schauspieler Alex Vingar zu ihrem Vater und rauscht damit tatsächlich in den Mittelpunkt aller Aufmerksamkeit. Blöd nur, dass sich die neuen Freundinnen gar nicht für sie, sondern nur für die Geschichten über den erfundenen Vater und sein Promileben interessieren. Und auch zu Hause läuft nicht alles nach Plan. Ihre Schwester Marlene ist gefährlich nah dran, hinter ihre groß angelegte Schwindelei zu kommen. Plötzlich steht für Zoe fest: Der Superdaddy muss wieder verschwinden. Aber jetzt steht sie vor einem ganz anderen Problem. Wie wird man einen erfundenen Vater schnell und unkompliziert wieder los?
(Quelle: Verlag)

Freitag, 8. September 2017

Der Klang der Erinnerung von Anna Smaill


erschienen bei Arctis

Zum Inhalt

Nach dem Ende eines brutalen Bürgerkriegs ist London geteilt: Es gibt Slums und eine »Stadt der Eliten«. Durch tägliche Klangspiele wird den Bewohnern die Erinnerung daran, wie es einmal war, genommen. Die Vögel haben aufgehört zu singen und jeder neue Tag fühlt sich an wie der vorherige. Ein junger Mann namens Simon kommt in die Stadt und findet eine neue »Familie« – eine Bande, die hier im Untergrund lebt. Nach und nach gelingt es Simon, seine Erinnerungen wachzurufen, und Lucien, der blinde Anführer der Bande, spürt bald die Gefahr, die von Simons Vergangenheit ausgeht. Es beginnt ein Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit, um Gegenwart und Vergangenheit, um Leben und Tod.
(Quelle: Verlag)

Dienstag, 5. September 2017

Höhlenbuch des Monats ... August 2017

Liebe Höhlenbesucher!

Auch im vergangenen Monat habe ich wieder einige Bücher gelesen - leider nicht so viele, wie sonst. Aber da Sommerferien waren, war es eigentlich vorhersehbar. Die Auswahl war also nicht so groß, aber ein Buch hat es doch zum


geschafft. Es ist momentan auf vielen Blogs zu finden, da gerade erst die HC-Ausgabe erschienen ist. Ich hatte es mir für den Urlaub schon vorab auf meinen Reader geladen: